28Jul

Erste Tweets von deutschen Printmedien

Von Augsburger Allgemeine bis Zeit Online: Ein Blick auf die ersten Tweets zahlreicher deutscher Printmedien zeigt, dass offenbar nicht immer zu Beginn auch der Verlag hinter den entsprechenden Accounts gesteckt hat. Anders lässt sich sonst kaum erklären, warum zum Beispiel das erste Lebenszeichen der Süddeutschen Zeitung in englischer Sprache verfasst wurde.  Weiter

10Jun

Einfach Wien

In Wien gibt es eine Menge zu sehen. Vier Tage reichen dafür eigentlich kaum aus. Schloss Schönbrunn, Prater, der Naschmarkt: Attraktion reiht sich an Attraktion. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass es auch abseits der normalen Touristenhöhepunkte einiges zu sehen gibt. (M)eine kleine Reise durch Österreichs Hauptstadt. Weiter

9Jun

Donau City

Anfang Juni 2014 in Wien: Neben Schloss und Co. habe ich auch die Donau City besucht, ein neuer Stadtteil im 22. Wiener Gemeindebezirk - Donaustadt. Die Atmosphäre vor Ort ist – zumindest am Wochenende – sehr schwer in Worte zu fassen. Auf riesigen Betonplätzen zwischen den hohen Plattenbauten verlieren sich hier und da ein paar Anwohner und Touristen auf ihrem Weg in den anliegenden Donaupark. Ein paar Bilder (hier auch in Farbe). Weiter

2Jun
WWDC

Live und in Farbe: Apples WWDC-Keynote

In San Francisco tritt sich auch in diesem Sommer die Apple-Gemeinde wieder zur Entwicklerkonferenz WWDC. Ein neues iPhone dürfte Firmenchef Tim Cook bei der Eröffnungspräsentation nicht aus dem Hut zaubern. Dafür wird es wohl Einblicke in die neuen Versionen des mobilen Betriebssystems iOS sowie seines großen Bruders Mac OS geben. Weiter

23Mai
Béla Réthy

„Nur Arschloch ist zu wenig“

Fußball-Kommentatoren haben es in Deutschland nicht leicht. Davon kann auch Béla Réthy ein Lied singen. Der 57-Jährige hat bereits mehrere Shitstorms hinter sich. Warum er mit Twitter, Facebook und Co. nichts anfangen kann, und wieso sich mit der WM in Brasilien für ihn ein Kreis schließt, hat er im Interview erzählt.

Weiter

2Mai

Die Simpson aus Lego

Nachdem das Simpsons-Haus aus Lego mit ein paar ersten Figuren ja schon länger erhältlich ist, sollten pünktlich zum Sendetermin einer exklusiven Lego-Simpsons-Folge noch einige andere Charaktere der beliebten Comicserie ihren Weg in die halbreale Lego-Welt und damit in die Hände der Kunden finden. Weil ich eh gerade in der Stadt (Frankfurt) war und vor dem Lego-Store in der Zeil-Galerie so ein großer Andrang herrschte, habe ich spontan reingeschaut. Weiter

2Mai

Berichterstattung beim Wall Street Journal im Wandel der Zeit

Mein Kollege Paul Beckett arbeitet von Hongkong aus für das Wall Street Journal. Vor ein paar Tagen hat er auf der Publish-Asia-Konferenz über unseren gemeinsamen Arbeitgeber gesprochen und erzählt, wie sich die Berichterstattung im Laufe der vergangenen Monate und Jahre gewandelt hat. Weil er dabei sehr schöne Einblicke gibt und auf viele Probleme und Chancen des digitalen Wandels eingeht, habe ich die Rede mit seiner Erlaubnis übersetzt.  Weiter