Kunstpause #1

Wer: Philip-Lorca diCorcia gehört zu den bedeutendsten und einflussreichsten Fotografen unserer Zeit. Seine Bilder schweben zwischen alltäglichen Momenten und detailreich inszenierten Arrangements. DiCorcia studierte an der School of the Museum of Fine Arts in Boston und bei Tod Papageorge an der Yale University. Er lebt und arbeitet heute in New York und doziert an der Yale University in New Haven, Connecticut.
Wo: Schirn Kunsthalle, Römerberg, 60311 Frankfurt am Main
Wann: noch bis zum 8. September 2013
Zeitaufwand: ein bis zwei Stunden
Tickets: 8 €, ermäßigt 6 €, Familienticket 16 €, Kombiticket mit Glam!-Ausstellung 15 €, ermäßigt 11 €; Eintritt für Kinder unter 8 Jahren frei (online kaufen)
Video: Youtube
In den Medien: Spiegel online, FAZ
Bewertung: unbedingt empfehlenswert

(Artikelbild: Courtesy of the Philip-Lorca diCorcia und David Zwirner, New York/London)