Als Anhalter im Papamobil mitgenommen werden? Das dürfte eine einfache Audienz beim Papst eindeutig schlagen. So geschehen jetzt bei einer Rundfahrt über den Petersplatz in Rom.

Pater Fabian Baez ist dieses Kunststück am Mittwoch gelungen. Bei einer Ausfahrt von Papst Franziskus durfte der argentinische Priester auf der Rückbank des Papamobils Platz nehmen und ein wenig mitfahren.

Baez und Papst Franziskus kennen sich noch aus ihrer Zeit in Argentinien. Das Kirchenoberhaupt hatte den Pater in der Menge vor dem Petersdom entdeckt und spontan eine Mitfahrgelegenheit angeboten. Als Baez in den Wagen stieg, soll der Papst laut CNS gesagt haben: „Dieses Bild wird um die Welt gehen.“

Baez selbst schien sichtlich Freude an dem unerwarteten Ausflug zu haben. Auf Twitter schrieb er später: „Ich werde meine Beschreibung ändern. Der arme Geistliche, der heute ins Papamobil von Papst Franziskus einsteigen durfte.“