Nachdem das Simpsons-Haus aus Lego mit ein paar ersten Figuren ja schon länger erhältlich ist, sollten pünktlich zum Sendetermin einer exklusiven Lego-Simpsons-Folge noch einige andere Charaktere der beliebten Comicserie ihren Weg in die halbreale Lego-Welt und damit in die Hände der Kunden finden. Weil ich eh gerade in der Stadt (Frankfurt) war und vor dem Lego-Store in der Zeil-Galerie so ein großer Andrang herrschte, habe ich spontan reingeschaut.

Und tatsächlich: Die Simpsons aus Lego sind bereits erhältlich. 2,49 Euro kostet eine Packung. Was für ein Charakter drinsteckt, das lässt sich jedoch nur erfühlen. Ein Glücksspiel also, das ein bisschen an Panini erinnert. Von Homer über Ralf bis hin zu Mr. Burns gibt es insgesamt 16 Figuren zu kaufen und zu sammeln. Acht davon haben ihren Weg zu mir nach Hause gefunden. Wobei ich selbst nicht so genau weiß, welcher Teufel mich dabei eigentlich geritten hat.

Ich habe die Figuren mal zusammengebaut und ins Fotostudio geschickt.

PS: Einen Flanders hätte ich in gute Hände abzugeben. Wer mich auf der re:publica als erstes anspricht, kann ihn haben.

DSC_0344

DSC_0345

DSC_0346

DSC_0347

DSC_0348

DSC_0350

DSC_0351

DSC_0352