Kein Witz: das ist der beste Instagram-Account aller Zeiten! Wirklich! SRSLY!

Wenn es nur einen Account gibt, den Ihr heute abonnieren solltet, dann ist es thekangaroosanctuary.

Hier die Gründe:

Man kann Baby-Kängurus beim Kratzen zuschauen

Man kann Baby-Kängurus beim Frühstück zuschauen

Man kann Baby-Kängurus in Känguru-Beuteln sehen

Und man kann Baby-Kängurus in Menschen-Beuteln sehen

Man kann Baby-Kängurus beim Putzen zusehen

Man sieht, wenn sich Baby-Kängurus mögen

Man kann zuschauen, wenn Baby-Kängurus schlafen gehen

Und natürlich wird auch gezeigt, wenn Baby-Kängurus mal Quatsch machen

Känguru-Yoga? It’s a thing!

So sieht es übrigens aus, wenn sich zwei Kängurus kennenlernen

WAIT FOR ME!!

Immer noch nicht überzeugt?

Dann hier noch ein bisschen Hintergrund

Hinter „The Kangaroo Sanctuary“ steckt Brolga. Als „Kangaroo Dundee“ hat er das erste Wildlife-Krankenhaus für Kängurus in Australien ins Leben gerufen. Dort kümmert er sich um Tiere, die in der Wildnis nicht überleben würden. Mehr Infos zu Brolga und seinem Projekt gibt es hier. Dort finden sich auch Hinweise, wie man ihn bei seiner Arbeit unterstützen kann.