Neueste Beiträge

166 Einträge gefunden

Reisen mit gewissen Vorzügen

Reisen mit gewissen Vorzügen

Im September war ich zum ersten Mal bei einer Pressereise dabei. Das Motto: Aktivurlaub. Das Ziel: Teneriffa und La Gomera. Los ging es am 11. September vom Flughafen Frankfurt. Am 18. September war ich wieder zuhause. Ich habe während der Reise ein bisschen Tagebuch geführt. Das ist Teil eins meiner Aufzeichnungen. (mehr …)

Die Hochzeit

Die Hochzeit

Am 6. August 2011 habe ich zwei liebe Freunde fotografiert. Es war ihre Hochzeit. Ort: Potsdam-Schwielowsee. (mehr …)

Anna und die alten Männer

Anna und die alten Männer
In ihrer Heimat ist Anna Ternheim längst ein Star. In Deutschland wollte ihr der Durchbruch bislang nicht gelingen. Obwohl sie...

Vor dem Dom

Vor dem Dom

Am 30. Oktober 2011 war ich abends auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg unterwegs. Dort startet am 4. November und damit fünf Tage später der 682. Winterdom. Darum herrschte auch noch Aufbaustimmung. (mehr …)

Die Visionen des Steve Jobs

Die Visionen des Steve Jobs

Ein Gelbton hier, eine Taste da, ein Anschluss dort. Mit seiner Akribie, seinem Perfektionismus und seinen weitreichenden Entscheidungen hat Steve Jobs nicht nur die eigenen Produkte, sondern auch unser Verständnis, wie wir heute mit Technik umgehen, geprägt. Und das schon lange vor der Zeit, in der sich Apple mit iMac, iPod und iPhone zurück ins Bewusstsein der Konsumenten drängte. (mehr …)

Steve Jobs: Die iWelt trauert

Steve Jobs: Die iWelt trauert

Es gibt Tage, an die erinnert man sich sein Leben lang. Meist, weil an diesen Tagen etwas ganz Besonderes passiert ist. Man verbindet diese Tage mit einem Moment, mit einer Nachricht. Und kann sich immer daran erinnern, was man damals getan hat und wo man gewesen ist. Ich weiß bis heute, wo ich war und was ich gemacht habe, als ich vom Tod von Prinzessin Diana erfahren habe. Oder vom Tod Michael Jacksons. Heute ist wieder so ein Tag. Heute ist Steve Jobs gestorben. (mehr …)

Auf ein Bild: Annett Louisan

Auf ein Bild: Annett Louisan

Ein Gespräch in Bildern mit Annett Louisan vom 7. September 2011. (mehr …)

Tim Cook: Der Neue an Apples Spitze

Tim Cook: Der Neue an Apples Spitze

Wer ist eigentlich Tim Cook? Viele dürften den Namen des neuen Apple-Chefs Mitte 2011 zum ersten Mal gehört haben. Doch in Wirklichkeit ist Cook kein Unbekannter in der iWelt. Schon in der Vergangenheit spielte der 50-Jährige häufig die Rolle des Lückenfüllers, wenn Steve Jobs aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nahm. (mehr …)

Das iPhone

Das iPhone

Das hier ist eigentlich kein richtiger Artikel. Es ist vielmehr eine Übersicht. 2009 habe ich meine Magisterarbeit an der Universität Göttingen über das iPhone geschrieben. Um in das Thema einzuleiten, musste am Anfang zunächst erklärt werden, was das iPhone eigentlich ist. Weil ich es viel zu schade fand, dass diese Zusammenfassung – die ich hoffentlich irgendwann einmal aktualisieren werde – nun in einem kleinen Raum verstaubt, habe ich sie an dieser Stelle verfügbar gemacht. Auch weitere Kapitel lassen sich hier bereits finden. (mehr …)

Apple Inc.

Apple Inc.

Auch dieser Text entstammt meiner Magisterarbeit und behandelt die Anfänge von Apple bis hin zum Jahr 2008. Ich habe damals aufgeschrieben, wie Steve Jobs und Steve Wozniak gemeinsam mit Ronald Wayne 1976 Apple gründeten. Wie sich das Unternehmen von einer Garagen-Werkstatt zu einem der größten Konzerne der Welt entwickelte – und wie Fehlentscheidungen fast für den Untergang der Firma gesorgt hätten. (mehr …)

Die Apple Stores

Die Apple Stores

London, New York, Glendale, Hamburg oder Frankfurt – ich habe schon einige Apple Stores auf der ganzen Welt besucht. Ich kann nicht einmal sagen, warum eigentlich. Denn gekauft habe ich dort eher selten etwas. Es kam noch nie vor, dass ich ganz alleine im Geschäft war. Immer turnten Menschen in blauen T-Shirts um mich herum, immer spielten Besucher mit den neuesten Apple-Produkten, immer fühlte man sich irgendwie wohl. Warum das so ist, das habe ich während meiner Magister-Arbeit untersucht. Viel Spaß beim Lesen! (Und nicht wundern: die Zahlen sind längst nicht mehr aktuell.) (mehr …)

iCloud: Die Festplatte in den Wolken

iCloud: Die Festplatte in den Wolken

Mit iCloud hat der US-Konzern Apple eine mobile Festplatte vorgestellt, die Fotos, Musik und mehr in der „Wolke“ speichern soll. Den neuen Dienst präsentierte Firmengründer und Vorstandschef Steve Jobs Mitte 2011 in San Francisco. (mehr …)