Soziale Medien

Twitter will Frauen vor Belästigungen schützen

In den letzten Wochen und Monaten hat es immer wieder Kritik am Vorgehen von Twitter im Umgang mit Beschwerden wegen geschlechtsspezifischer Belästigungen gegeben. Oft wurde dabei kritisiert, dass das Unternehmen nur selten und wenn dann außerordentlich träge auf entsprechende Anträge reagiere. Viele Frauen fühlten sich in der Vergangenheit häufig ignoriert und sahen angesichts von Drohungen, Beschimpfungen und […]

Quellen checken - oder einfach mal googeln

Nein. Der bekannte Streetart-Künstler Banksy wurde nicht verhaftet. Auch wenn diese Meldung derzeit im Netz die Runde macht. Als Quelle wird ein Bericht die „Nachrichtenseite“ National Report genannt. Noch nie gehört? Macht nichts. Dass Links zur BBC ins Leere führen? Geschenkt. Dass eine Suchanfrage bei Google keine weiteren Quellen liefert? Egal! Hauptsache weiterverbreiten – gerne […]

Nützliche Twitter-Apps für Journalisten

Warum Journalisten Twitter nutzen sollten, habe ich hier aufgeschrieben. Was sie dabei vermeiden sollten, steht hier. Der folgende Artikel stellt nun Programme und Instrumente vor, die (Social-Media-)Redakteuren bei ihrer Arbeit helfen können. Sei es beim Recherchieren, sei es beim Netzwerken, sei es beim Veröffentlichten von Beiträgen. (Anregungen wie immer gerne in den Kommentaren hinterlassen.) Apps und […]

Was Journalisten auf Twitter nicht tun sollten

Nachdem ich an anderer Stelle bereits geschrieben hatte, warum Journalisten Twitter nutzen sollten, kommen hier fünf Dinge, die sie dabei möglichst vermeiden sollten. Was Journalisten auf Twitter nicht tun sollten: Twitter nur dazu nutzen, die eigenen Artikel zu posten. Dafür gibt es RSS-Feeds, dafür gibt es Newswires, dafür gibt es den großen Account des Mediums, […]

Warum Journalisten Twitter nutzen sollten

Immer wieder werde ich von Kollegen und Freunden gefragt, warum ich eigentlich Twitter nutze. Schließlich gibt es doch mit Facebook, WhatsApp und Co. genügend Alternativen, die zum Teil noch viel weiter verbreitet sind. Dann antworte ich meist, dass mir Twitter im Vergleich zu den anderen sozialen Netzwerken einen Mehrwert bietet – sowohl privat als auch bei […]

Twitter schraubt an der Registrierung

Twitter hat am Freitag eine Neuerung eingeführt, die 99 Prozent der Nutzer kaum interessieren dürfte. Trotzdem ist es die vermutlich wichtigste Änderung seit vielen Jahren. Wer sich neu anmeldet, wird seit kurzem anders begrüßt als zuvor. Mit dem neuen Prozess möchte man sicherstellen, dass die Zahl der Accounts, die irgendwann einmal angelegt und anschließend nie […]

Der böse Bot von der SZ

Der Jonas kennt es. Der Christian auch. Und der Jens sowieso. Da liest man ganz entspannt, was die eigene Timeline auf Twitter gerade so schreibt, und plötzlich – wuuuuusch – rattert es einen SZ-Tweet nach dem anderen. In der Regel dauert es nicht lange, dann melden sich ein paar Follower der Süddeutschen Zeitung zu Wort. […]

Twitter-Pressesprecher Dirk Hensen verlässt das Unternehmen

Twitter verliert seinen Pressesprecher in Deutschland. Dirk Hensen verlässt nach zwei Jahren das Unternehmen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Der Weggang kommt zu einem Zeitpunkt, da Twitter in Deutschland zumindest auf Mitarbeiterseite wächst.

Sad Tweets: Tagebuch des Scheiterns

Wer eine lustige Geschichte erlebt hat, der verbreitet sie auf Twitter immer auch in der Hoffnung, dass sie möglichst häufig von anderen geteilt wird. Je mehr Follower ein Nutzer hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass genau das auch passiert. Aber was geschieht mit all den Beiträgen, die keine Beachtung finden? Für sie gibt es […]

Die Homepage ist tot, es lebe der Social-Media-Redakteur

Der Social-Media-Redakteur von heute ist eine eierlegende Wollmilchsau. Er ist Blattmacher, Community-Editor, CvD, Grafiker, Bildredakteur, Fotograf und Autor in einer Person. In Zeiten, in denen die Homepage an Bedeutung verliert, wird er immer wichtiger.

Twitter setzt auf Bilder

Twitter hat am Mittwochabend Updates seiner App für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS vorgestellt. Gleichzeitig wurden zwei neue Features eingeführt, mit denen „Fotos sozialer werden“ sollen. So heißt es zumindest im zugehörigen Blogeintrag. Ab sofort können pro Tweet bis zu vier Bilder gepostet und dabei bis zu 10 Personen „getaggt“, also markiert werden.

Weltmeister vs. Spielerfrau

Männer werden Weltmeister, Frauen Spielerfrau? So oder so ähnlich lasen viele am Wochenende die Anzeige in einem Minipreis-Prospekt, den der Blogger Luca Hammer am Samstag getwittert hatte. Es ging um zwei Überraschungseier mit unterschiedlicher Beschriftung, die genau diese Aussage anscheinend unterstreichen sollte.

Previous page Next page